Der Amazon of Europe Bike Trail lädt Sie zu einem unvergesslichen Abenteuer entlang der Flüsse Mur, Drau und Donau ein. Sie können mehr als 1.250 km durch den weltweit ersten 5-Länder-UNESCO-Biosphärenpark radeln, in dem Sie natürliche Flusslandschaften von unberührter Schönheit, Auenwälder und wunderschöne Kulturlandschaften und Dörfer entdecken können. Sie können bis zu 27 Etappen befahren, die einzigartige Sehenswürdigkeiten, abwechslungsreiche Aktivitäten und echte Gastfreundschaft bieten, die Sie für immer in Ihrem Herzen und Ihrer Erinnerung tragen werden. Buchen Sie Ihr nächstes Fahrradabenteuer bei uns und geben Sie der Natur etwas zurück. Wir sind stolz darauf, einen Teil der Buchungserlöse für Naturschutzprogramme in der Region zu spenden.

Amazon of Europe Bike Trail – Fakten

  • Über 1.250 km Radwege auf der Nord- und Südroute
  • 27 Etappen, 11 auf der Nordroute und 16 auf der Südroute
  • Radeln durch den weltweit ersten 5-Länder-UNESCO-Biosphärenpark Mur-Drau-Donau, der sich über fast 1 Million Hektar erstreckt
  • Die drei Flüsse Mur, Drau und Donau bilden das größte natürliche Flusssystem in Mitteleuropa
  • 5 Länder: Österreich, Slowenien, Kroatien, Ungarn und Serbien
    Startpunkt: Mureck, Österreich (in der Nähe von Graz)
  • Endpunkt: Mohacs, Ungarn (in der Nähe von Pecs)

Unvergessliche Erlebnisse

Neben der Radtour können Sie auch Folgendes genießen:

  • Kanufahren, Rafting und Schwimmen,
  • Naturerkundung, Vogelbeobachtung, Reiten,
  • kulturelle Ausflüge, geführte Wanderungen und Feste in Städten und Dörfern,
  • Entspannung in zahlreichen Kurorten,
  • Verkostung der authentischen lokalen Küche, wie z. B. typisches Gulasch, Fischeintopf, Gibanica oder Bregi-Pasteten,
  • und vor allem die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen am Wegesrand.

Umfassender Service für Radfahrer

Für ein komfortables Fahrradabenteuer verfügt der Amazon of Europe Bike Trail über ein eigenes Service- und Buchungszentrum, in dem Kunden ihre Radreise als Komplettpaket buchen können.

Die Pakete beinhalten:

  • erstklassige Beratung durch ein erfahrenes und kompetentes Team,
  • einzigartige individuelle Reiseplanung und -buchung über ein Online-Buchungssystem,
  • Unterkunft in den bestbewerteten lokalen Hotels und B&Bs,
  • Halbpension mit Schwerpunkt auf der lokalen Küche,
    praktische Dienstleistungen wie Gepäcktransport, Shuttle-Service und Rücktransport zum Startpunkt,
  • Besuche der interessantesten lokalen Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse wie Festivals mit attraktiven und vielfältigen Rad- und Wanderwegangeboten.
  • Sicherheitsgarantie: Alle Reiseangebote entsprechen der EU-Pauschalreiserichtlinie 90/314/EWG.

Warum Amazon of Europe?

Der Name „Amazon of Europe“ steht für das Gebiet der drei grenzüberschreitenden Flüsse Mur, Drau und Donau und wurde eingeführt, um die Erhaltung dieser einzigartigen Flusslandschaften zu fördern. Obwohl es auf der Welt nur einen Amazonas gibt, ist die Mura-Drau-Donau-Region buchstäblich mit dem Amazonasgebiet vergleichbar. Die Namensgebung lässt sich am besten verstehen, wenn man den Zusammenfluss von Donau und Drau und den Naturpark Kopački Rit aus der Vogelperspektive betrachtet. Darüber hinaus hat man in dieser Region und am Fluss das Gefühl, am echten Amazonas zu sein. Der Name verweist zudem darauf, dass diese Flüsse und ihre Auen die größte Artenvielfalt Europas aufweisen.

Die Idee des Amazon of Europe Bike Trail entstand vor zehn Jahren mit dem Ziel, den Schutz der Flüsse mit einer nachhaltigen regionalen Entwicklung zu verbinden, die den lokalen Gemeinden des 5-Länder-Biosphärenparks Mur-Drau-Donau wirtschaftliche Vorteile bringt. Das Netzwerk engagierter lokaler und regionaler Akteure wurde mit Unterstützung der internationalen Organisationen WWF, EuroNatur, Revital und Trail Angels gebildet, und das Bike-Trail-Konzept wurde 2015 und 2016 gemeinsam entwickelt. Im Jahr 2018 begann die Umsetzung des Projekts „Amazon of Europe Bike Trail” unter der Leitung von Iskriva, dem Institut für die Entwicklung lokaler Potenziale (Slowenien), das durch das transnationale Interreg-Donau-Programm finanziert wird. Mit einer fünf Länder überspannenden Kooperation verfolgt das Projekt das Ziel, zum Wohle der Natur und der Menschen über Grenzen hinweg zusammenzuarbeiten.

Biosphärenreservate

Biosphärenreservate sind Gebiete von biologischer Bedeutung für eine nachhaltige Entwicklung, die im Rahmen des UNESCO-Programms „Der Mensch und die Biosphäre“ ausgewiesen werden. Ziel der Biosphärenreservate ist es, die Ökosysteme zu erhalten, Bildung, Forschung und Überwachung zu fördern und die Region zum Nutzen von Mensch und Natur nachhaltig zu entwickeln.

Das Weltnetz der UNESCO zählt derzeit 701 Biosphärenreservate in 124 Ländern auf der ganzen Welt, darunter 21 grenzüberschreitende Biosphärenreservate. Der 5-Länder-Biosphärenpark Mur-Drau-Donau, der im Gebiet des Amazon of Europe liegt, ist das erste Biosphärenreservat der Welt, das sich über fünf Länder erstreckt. Die Einrichtung dieses Biosphärenreservats zielt darauf ab, die Lebensgrundlagen der Menschen im gesamten Gebiet zu verbessern und einen gerechten Vorteilsausgleich zu ermöglichen, während gleichzeitig die natürlichen und bewirtschafteten Ökosysteme des Gebiets geschützt werden. Der Amazon of Europe Bike Trail ist der erste gemeinsame innovative Ansatz für die wirtschaftliche Entwicklung auf Fünf-Länder-Ebene mit dem Ziel, dieses große Gebiet sozial, ökologisch und wirtschaftlich nachhaltig zu gestalten.

Die Amazon of Europe Bike Trail Destination Management Organization

Die Amazon of Europe Bike Trail Destination Management Organization (DMO) ist ein Netzwerk von engagierten Organisationen, die sich zusammengeschlossen haben, um das langfristige Bestehen des Amazon of Europe Bike Trail als internationales Tourismusprodukt sicherzustellen. Das Hauptziel der DMO ist die Schaffung eines wirtschaftlichen und ökologischen Rahmens für den nachhaltigen Erfolg des AoE Bike Trail.

Zu den Aufgaben der AoE BT DMO gehören:

  • Entwicklung und Management des Tourismusprodukts AoE Bike Trail,
  • Vermarktung des AoE Bike Trail,
  • Qualitätsmanagement des AoE Bike Trail,
  • Umsetzung des „Cycle for Nature“-Programms.

Vision: Der Amazon of Europe Bike Trail ist der bekannteste buchbare Fernradweg in Europa und ermöglicht verantwortungsbewusste Reisen, bei denen man einzigartige Flusslandschaften entlang der Mur, Drau und Donau entdecken kann.

Mission: Unsere Mission, die auf dem einzigartigen 5-Länder-UNESCO-Biosphärenpark Mur-Drau-Donau basiert, ist es, mit dem Amazon of Europe Bike Trail neue Perspektiven für eine nachhaltige Entwicklung der dortigen Flusslandschaft zu eröffnen, indem wir verantwortungsvollen Tourismus mit dem Schutz der Natur verbinden:
– Kombination erstklassiger Raderlebnisse mit klar definierten Beiträgen zum Naturschutz im Rahmen des „Cycle for Nature“-Programms
– Pionierarbeit für eine ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltige Entwicklung
– Einbeziehung und Befähigung lokaler Gemeinden, ihre Umwelt zu schätzen und sich für deren Erhalt einzusetzen, und Unterstützung bei der Schaffung eines nachhaltigen Geschäftsmodells für den Tourismus
– Förderung der einzigartigen Flusslandschaft des 5-Länder-UNESCO-Biosphärenparks Mur-Drau-Donau und langfristiger Beitrag zu ihrem Schutz.

Die Mitglieder der AoE Bike Trail DMO:

WWF Austria – World Wide Fund for Nature Austria

Balaton-felvidéki National Park Directorate

West Pannon Regional and Economic Development Public Non-profit Ltd.

Public Institution County Development Agency of Osijek-Baranja County

WWF Adria – Association for the Protection of Nature and Conservation of Biological Diversity

Tourism Board of Međimurje County

Entrepreneurs’ Centre of Somogy County Foundation

Municipality of Apatin

Municipality Velika Polana

Public institution for the management of protected parts of nature and ecological network of Virovitica-Podravina County

Koprivnica-Križevci County

Varaždin County

City of Sombor

Tourism Association Region Bad Radkersburg

Trail Angels GmbH

Iskriva, Institute for Development of Local Potentials

Kooperierende Regionen des AoE Bike Trail:

Wir werden von nationalen Tourismusbehörden unterstützt:

 
 
 
 
Menü